Sie sind hier:     Startseite > Renovieren > Wandbeläge > Glasfasertapeten

Glasfasertapeten

Sie ist äußerst strapazierfähig. Für den Wohnbereich fehlen ihr aber viele Qualitäten.
Umweltverträglichkeit:
  • gering
Vorteile:
  • hohe Zugfestigkeit auch über Wandrissen
  • feuerfest
  • kann mit Dispersionslack (oder weniger zu empfehlen Latexfarbe) lackiert werden
  • wasserfest
  • pflegeleicht
  • hergestellt aus auf Tapetenpapier aufgeklebten Glasfasern
  • hygienisch
Nachteile:
  • ungünstig für das Raumklima
  • Tapete ist nicht fähig, Feuchtigkeit aufzunehmen
Gesundheits- und Umweltbelastung:
  • Glasfasertapeten sind aufgrund ihrer stark strukturierten Oberfläche Staubfänger (nicht geeignet für Hausstauballergiker)
  • Glasfasergewebe wird in Dispersionskleber eingebettet, der Kunstharze sowie Fungizide und andere Zusatzstoffe enthält, die in die Raumluft ausgasen können
  • beim Kleben und Entfernen der Tapete gelangen viele feine Glasfasern in die Luft, die Hautzeizungen und Juckreiz auslösen können
Kleber:
  • Spezialkleber für Glasfasertapeten

Zusätzliche Informationen

geeignet für Räume:
Seitenanfang Aktualisiert am 17.01.2013

Meine Merklisten

Kurzzeit-Merkliste
  • Informationen in einer Merkliste vorläufig ablegen
  • Informationen vergleichen
  • verfällt beim Schließen des Browsers
Langzeit-Merkliste
  • mehrere Merklisten anlegen und dauerhaft speichern
  • Merklisten auch als PDF
  • Registrierung notwendig

Informationen zu Merklisten